Delegation of the European Union to the Republic of Moldova

Eine stärkere Europäische Union in einer besseren, umweltfreundlicheren und sichereren Welt – zentrale Grundsätze für meine Amtszeit

01/12/2019 - 11:11
Nachrichten

Ich betrachte es als Privileg und Ehre, das Amt des Hohen Vertreters der Union für Außen- und Sicherheitspolitik und Vizepräsidenten der Europäischen Kommission übernehmen zu dürfen.

 

Ich betrachte es als Privileg und Ehre, das Amt des Hohen Vertreters der Union für Außen- und Sicherheitspolitik und Vizepräsidenten der Europäischen Kommission übernehmen zu dürfen. In einer immer konfliktreicheren und komplexeren Welt ist die Lenkung unserer gemeinsamen Außenpolitik eine verantwortungsvolle Aufgabe, die ich sehr ernst nehme. Als weltweiter Vorreiter hat die Europäische Union echten Einfluss – in unserer unmittelbaren Nachbarschaft und in der ganzen Welt.

Ich werde mich dafür einsetzen, dass die Europäische Union auch künftig ein verlässlicher, kooperativer und prinzipientreuer globaler Akteur bleibt und sich für mehr Sicherheit in Europa und der Welt einsetzt. Ich werde aktiv mit unseren internationalen Partnern zusammenarbeiten, um Krisen zu verhindern oder zu bewältigen und globale Herausforderungen wie Klimawandel, irreguläre Migration oder Ungleichheit anzugehen. Ich möchte, dass die Europäische Union zu einem noch stärkeren, weltoffenen Akteur und zum Maßstab für globale Stabilität und Entwicklung wird.

Die Europäische Union hat alles, was zur Erfüllung dieser wichtigen Mission benötigt wird. Wir verfügen über alle erforderlichen Instrumente und Ressourcen – ob es um Diplomatie, Handel, Entwicklungszusammenarbeit oder Krisenmanagement geht. Wir setzen uns für weltweite Regelwerke und Standards ein und verteidigen unerschütterlich den Multilateralismus und die demokratischen Werte. Die Kombination dieser verschiedenen Möglichkeiten verleiht uns eine Führungsrolle bei der Bewältigung globaler Herausforderungen und weist die Richtung für das weitere Vorgehen. Unsere gemeinsame europäische Außen- und Sicherheitspolitik bildet die Grundlage für die Übernahme einer wichtigeren Rolle in der Welt. 

Beim Aufbau einer stärkeren Europäischen Union werde ich mich von den folgenden Grundsätzen leiten lassen:

Realismus: In einer von Machtpolitik geprägten Welt müssen wir als globaler Vorreiter denken und handeln. Wir müssen auf der Grundlage einer klaren gemeinsamen Vision unserer strategischen Ziele und Interessen handeln. Wir müssen die internen und externen Aspekte unserer Politik miteinander verbinden, ihre Hebelwirkung nutzen und raschere, wirksamere Entscheidungen treffen.

Einheit: Wir brauchen eine wirklich integrierte Außenpolitik, bei der die Macht der EU-Mitgliedstaaten und das Potenzial eines gemeinsamen Vorgehens mit dem koordinierten Einsatz der EU-Instrumente verknüpft werden. Nur so kann unsere gemeinsame Stimme laut und deutlich gehört werden.

Partnerschaft: Die heutigen globalen Herausforderungen erfordern gemeinsame Antworten. Partnerschaft gehört zum Selbstverständnis der Europäischen Union. Der Multilateralismus steht im Mittelpunkt unseres globalen Handelns. Auch wenn wir das regelbasierte System vielleicht noch weiterentwickeln und besser an die Erfordernisse des 21. Jahrhunderts anpassen müssen – aufgeben werden wir es nicht.

Die Europäische Union trägt Verantwortung gegenüber ihren Bürgerinnen und Bürgern und Partnern in der ganzen Welt. Die Verantwortung, für Sicherheit und Frieden zu sorgen und sich für eine nachhaltige Entwicklung, die Demokratie und die Rechtsstaatlichkeit, die Grundfreiheiten und die Menschenrechte einzusetzen. Ich freue mich darauf, diese Vision voranzubringen und zum Aufbau einer stärkeren Europäischen Union in einer besseren, umweltfreundlicheren und sichereren Welt beizutragen.

Direkt zu Beginn meiner Amtszeit werde ich in Madrid an der Eröffnung der 25. Weltklimakonferenz der Vereinten Nationen (COP 25) teilnehmen, bevor ich nach Paris weiterreise, um den 13 französischen Soldaten Ehre zu erweisen, die kürzlich in Mali ums Leben gekommen sind.

Redaktionen: