Delegation of the European Union to Mauritania

 

EEAS RSS Feeds

Displaying 1 - 10 of 140

21.2.2021 – Blog des Hohen Vertreters und Vizepräsidenten – Am 15. und 16. Februar fand ein G5-Sahel-Gipfel, gefolgt von einem Gipfeltreffen zwischen den G5-Sahel-Staaten und ihren internationalen Partnern im Format Pau+1 statt. Klar ist: Die erzielten militärischen Erfolge werden nur dann von Dauer sein, wenn mit ihnen die Rückkehr des Staates und der staatlichen Grundversorgung einhergeht.

17.2.2021 – HR/VP Blog – Warum müssen wir in den Multilateralismus investieren? Weil er funktioniert. Heute haben wir dargelegt, was die EU tun kann, um das globale System von Regeln und Institutionen, von dem wir alle abhängen, zu stärken und zu modernisieren.

07/02/2021 – HV/VP-Blog – Ich bin diese Woche nach Moskau gefahren, um durch prinzipiengeleitete Diplomatie herauszufinden, ob die russische Regierung daran interessiert ist, Differenzen anzusprechen und die negativen Entwicklungen in den Beziehungen zwischen der EU und Russland umzukehren. Die Antwort, die ich erhalten habe, weist eindeutig in eine andere Richtung, Daher werden wir uns als EU darüber Gedanken machen müssen, welche Auswirkungen das für uns hat und wie es weitergehen soll. Wir stehen an einem Scheideweg. Die wichtigsten Parameter der geopolitischen Landschaft des 21. Jahrhunderts werden jetzt festgelegt.

04/02/2021 – Blog des Hohen Vertreters und Vizepräsidenten – Letzten Montag habe ich auf Einladung der Robert-Schuman-Stiftung die Schwerpunktthemen unserer Arbeit im kommenden Jahr vorgestellt: Abbau der Spannungen in unserer Nachbarschaft, Neuanfang mit den Vereinigten Staaten, Neuaustarierung unserer Beziehungen zu China, Umsetzung unserer „strategischen Autonomie“ und Auftrieb für den Multilateralismus.

03/02/2021 – Blog HR/VP – Die Arktis ist eine faszinierende Region, und arktische Angelegenheiten gewinnen geopolitisch immer mehr an Bedeutung. Die Auswirkungen des Klimawandels, Sicherheitsbedenken und Spannungen nehmen zu, und machen die Notwendigkeit von Zusammenarbeit und multilateralen Übereinkünften noch deutlicher.

30/01/2021 – Blog des Hohen Vertreters und Vizepräsidenten – Am 1. Januar 2021 trat der Brexit vollständig in Kraft: das Vereinigte Königreich ist nun ein „Drittstaat“. Während sich die öffentliche Debatte hauptsächlich um die wirtschaftlichen Folgen dreht, müssen wir auch entscheiden, wie die EU und das Vereinigte Königreich im Bereich der Außen- und Sicherheitspolitik zusammenarbeiten können. Dieses Thema erörterten EU-Außenministerinnen und -minister am 25. Januar. Die Einheit und die Interessen der EU waren dabei der zentrale rote Faden.

27/01/2021 – HR/VP Blog – Am 25. Januar haben wir das erste Pilotprojekt zum neuen Konzept der koordinierten maritimen Präsenzen im Golf von Guinea vor der Küste Westafrikas gestartet. Neben unseren bestehenden Marineoperationen im Mittelmeer und im westlichen Indischen Ozean stärken wir damit unsere Rolle als Garant für maritime Sicherheit weltweit.

25/01/2021– Blog des HR/VP – Vergangene Woche haben wir in der Europäischen Kommission eine neue Strategie zur Stärkung der internationalen Rolle des Euro und zur Steigerung unserer Widerstandsfähigkeit gegen einseitige extraterritoriale Sanktionen angenommen. Die Bereiche Finanzen und Wirtschaft werden zunehmend als Instrumente im internationalen Wettbewerb eingesetzt. Wir müssen die strategische Autonomie der EU in diesen Bereichen steigern.

22/01/2020 – HR/VP Blog – Mit Joe Bidens Amtseinführung wird ein begrüßenswertes neues Kapitel in den Beziehungen zwischen der EU und den USA aufgeschlagen. Wie Präsident Biden erklärte, gibt es viel zu "reparieren" und wiederaufzubauen – sowohl im Inland als auch im Ausland. Doch in erster Linie bieten sich nunmehr Chancen. Wir, die EU, sind bereit, unsere Partnerschaft neu aufleben zu lassen, die in Zeiten dramatischer globaler Veränderungen so wichtig ist.

15/01/2021 – Blog des Hohen Vertreters und Vizepräsidenten – Seit mehr als zwei Monaten wird die Region Tigray in Äthiopien von einem Konflikt heimgesucht. Die Lage ist hoffnungslos für die lokale Bevölkerung, und die Dynamik innerhalb Äthiopiens und in der gesamten Region wird durch den Konflikt erschüttert. Ich habe eine klare Botschaft an die äthiopische Führung gerichtet: Wir sind bereit zu helfen. Aber die EU kann die geplante Budgethilfe nur dann an die äthiopische Regierung auszahlen, wenn humanitären Hilfsorganisationen Zugang gewährt wird.

Pages