EUCAP Sahel Mali

Tag der Vereinten Nationen: Erklärung des Hohen Vertreters Josep Borrell

Brussels, 24/10/2020 - 16:59, UNIQUE ID: 201024_37
Statements by the HR/VP

Am 24. Oktober färbt sich die Europäische Union blau, um den 75. Jahrestag der Gründung der Vereinten Nationen feierlich zu begehen. Wir feiern einen Moment, der den Lauf Geschichte geändert hat: den Moment, als die Weltmächte im Jahr 1945 beschlossen, für den Frieden zusammenzuarbeiten.

Die EU und die VN sind natürliche Partner. Wir haben in den vergangenen Jahrzehnten Hand in Hand für den Frieden, den Dialog und die Zusammenarbeit gearbeitet. Wir setzen uns gemeinsam für Menschenrechte, Rechtsstaatlichkeit, nachhaltige Entwicklung, Gesundheit und Klimaschutz ein. Wir unterstützen die Aushandlung diplomatischer Lösungen für Konflikte ebenso wie die Sicherheit und Stabilisierung durch unsere militärischen und zivilen Einsätze.

Während sich andere Akteure abwenden, ist die EU entschlossen, die weltweite Zusammenarbeit zu erhalten und multilaterale Beziehungen mit unseren Partnern überall auf der Erde zu stärken. Die EU wird auch weiterhin eine Säule der Vereinten Nationen, ihr wichtigster Beitragszahler und ihr wichtigster Unterstützer bleiben, zum Nutzen unserer Bürgerinnen und Bürger und der ganzen Welt.

Die Geschichte hat gezeigt, dass wir Spaltungen überwinden können und besser in der Lage sind, die weltweiten globalen Herausforderungen zu bewältigen, wenn wir den Mut und die Klugheit besitzen, zusammenzuarbeiten. 

Durch globale und koordinierte Maßnahmen können und werden wir auch die Coronavirus-Pandemie überwinden. Ein starkes VN-System muss auch künftig im Mittelpunkt unserer gemeinsamen Bemühungen stehen, die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu überwinden und beim weltweiten Wiederaufbau mit gutem Beispiel voranzugehen.

Weitere Informationen über die Veranstaltungen der EU zur Erinnerung an den 75. Jahrestag der Gründung der Vereinten Nationen

Videobotschaft des Hohen Vertreters Josep Borrell

Veranstaltungen zum 75. Jahrestag der Vereinten Nationen

Tags: