Benefizkonzert des European Union Youth Orchestra für die Opfer der Naturkatastrophe in Japan (13/04/2011)

Das Jugendorchester der Europäischen Union (EUYO) gibt am 20. April 2011 in St. Moritz unter der Leitung seines weltberühmten Dirigenten Vladimir Ashkenazy ein Benefizkonzert, um Geld für die Opfer der Naturkatastrophe in Japan zu sammeln. Das Konzert ist dem Geburtstag von Shakespeare und Prokofiev gewidmet und wird vom Graubünden-Festival in Zusammenarbeit mit der Gemeinde St. Moritz organisiert. Der Eintritt ist frei und alle Künstler verzichten auf ihr Honorar. Alle beim Konzert gesammelten Spenden werden an die Sammlung der Glückskette für Japan gespendet. 

Ort: Corviglia Tennis-Center St. Moritz-Bad
Datum: 20. April 2011, 19.30
Infos: Büro des Graubünden-Festivals: +41 (0)81 834 4646 oder per E-Mail an: info@graubuendenfestival.ch

 

Zusätzlich rundet das EUYO seine Frühlingstournee 2011 mit zwei hochklassigen Konzerten in der Schweiz ab. Die talentierten Jungmusiker um Dirigent Vladimir Ashkenazy geben am 23. und 24. April ein Sinfoniekonzert und eine Matinee im Rahmen der 51. Interlaken Classics.

Am 23. April wird dem Geburtstag Shakespeares mit der Ouverture aus Tschaikowskis Hamlet, der Ouverture zu Béatrice und Bénédict von Berlioz, einem Werk von Elgar und Ausschnitten aus Prokofievs Ballett Romeo und Julia Tribut gezollt.

An der Matinée am Ostersonntag steht ein Kammermusikkonzert mit Werken von Bacewicz, Hindemith, Liszt, Poulenc, Tansman und Wagner auf dem Programm.

Alle weiteren Informationen über das EUYO finden sie unter www.euyo.org.uk
Tickets für die beiden Konzerte sind über die Interlaken Classics  erhältlich.